Brillensammelaktion

Lie­be Schei­ben­schüt­zen­ka­me­ra­den,

anläß­lich des dies­jäh­ri­gen Corps­schies­sens am 16. Novem­ber bit­ten wir heu­te um eure beson­de­re Mit­hil­fe. Das Schei­ben­schüt­zen­corps Weve­ling­ho­ven betei­ligt sich näm­lich in die­sem Jahr erst­ma­lig an der Bril­len­sam­mel­ak­ti­on  „Lunet­tes sans Fron­tie­re“ (Bril­len ohne Gren­zen).

LSF_Logo

Hier­bei han­delt es sich um eine 1974 ins Leben geru­fe­ne Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on, die nicht mehr benö­tig­te Bril­len und Gestel­le an bedürf­ti­ge Seh­be­hin­der­te in der soge­nann­ten Drit­ten Welt wei­ter­lei­tet. Seit 1997 ist die Sam­mel­ak­ti­on auch in Deutsch­land ver­tre­ten, und zwar in Zusam­men­ar­beit mit dem Katho­li­schen Blin­den­werk e.V. Die genau­en Infos und Hin­ter­grün­de kön­nen bei www​.bril​len​sam​mel​ak​ti​on​.de abge­ru­fen wer­den.

Wir bit­ten jeden Schei­ben­schüt­zen, sei­ne nicht mehr benutz­ten oder nicht mehr benö­tig­ten Bril­len für die­sen guten Zweck zu spen­den. Gesucht und gesam­melt wer­den:

  • Bril­len in gutem Zustand (auch Son­nen­bril­len)
  • Bril­len­ge­stel­le in gutem Zustand
  • sau­be­re Bril­len­hül­len
  • Bril­len­glä­ser im Roh­zu­stand
  • Hör­ge­rä­te

Es spielt kei­ne Rol­le, ob es sich um Her­ren-‚ Damen- oder Kin­der­bril­len han­delt. Daher bit­ten wir jeden, sich auch im Fami­li­en- und Freun­des­kreis nach Bril­len­spen­den zu erkun­di­gen.

Die Bril­len­spen­den dann bit­te ein­fach zum Corps­schies­sen mit­brin­gen, dort ist eine zen­tra­le Abga­be­stel­le ein­ge­rich­tet. Falls erfor­der­lich, kön­nen wir auch eine Abho­lung orga­ni­sie­ren.

Wer zu der Akti­on noch Fra­gen hat, kann sich ger­ne bei uns mel­den.

Für eure tat­kräf­ti­ge Mit­hil­fe und mög­lichst zahl­rei­che Bril­len­spen­den bedan­ken wir uns jetzt schon ganz herz­lich im Vor­aus!

Mit Schüt­zen­gruß
Ste­fan Fücker, Schei­ben­schüt­zen­ma­jor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.