Vatertagsfest mit Schützenfußballturnier

Natürlich hat das schon jede/jeder Wevelinghovener/in fest eingeplant, aber der guten Ordnung halber hier nochmal der "Wink mit dem Zaunpfahl", dass am kommenden Donnerstag, den 25. Mai 2017 das jährliche grosse Schützenfußballturnier stattfindet.

Ab 9.30 Uhr hat der Jägerzug Erftjäger auf dem Sportplatz am Hemmerdener Weg wieder ein volles Programm für sein Vatertagsfest auf die Beine gestellt: natürlich viel Fußball und drumherum Biergarten, Grill, Kaffee und Kuchen – und für die Kinder eine richtig grosse Hüpfburg. Also alles, was für einen gelungenen Vatertag gebraucht wird.

Und am Abend wartet dann ein neues Highlight: ein aufblasbares Partyzelt mit allem Drum und Dran. Hier wird ein Profi-DJ den Besucherinnen und Besuchern richtig einheizen.

Vorher aber erhalten die Turniergewinner ihre Preise: neben den beiden Siegerpokale gibt es beim Gothaer-Elfer wieder zwei Karten für ein Spiel des FC Bayern München in der Allianz-Arena, wie immer gestiftet von unserer ehemaligen Majestät Dieter Schumacher.

Wer sich schon mal einstimmen möchte, dem empfehlen wir unsere Berichte von den Fußballturnieren im vergangenen Jahr und den Bericht von 2015. Selbstredend sind wir auch diesmal wieder im Einsatz vor Ort und werden wieder ausführlich in Bild und Ton berichten. Wie sehen uns!!

 

Abgabetermine Zugmeldungen beim BSV

Nicht vergessen: heute Abend oder am Sonntag Mittag müssen die Zugmeldungen für's Schützenfest beim BSV abgegeben und das Zuggeld bezahlt werden. Die Uhrzeiten sind wie folgt:

  • Freitag, den 19. Mai 2017, von 18.00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie am
  • Sonntag, den 21. Mai 2017, von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Wie gehabt im Schützenzimmer auf der Poststrasse 19 (über dem Städtischen Kindergarten/Kita Wirbelwind).

Die erforderlichen Formulare hatten wir bereits im April in diversen Dateiformaten veröffentlicht.

 

BVW und BSV gemeinsam auf dem Maimarkt 2017

Das schöne Wetter draußen zeigt, der Frühling ist endlich da - und das bedeutet dann auch wieder Maimarkt in Wevelinghoven! Kommenden Sonntag, den 21. Mai 2017 zeigen Händler aus der Gartenstadt (und von anderswo) ihre Produkte und Dienstleistungen.

Aber auch zwei der großen lokalen Vereine sind erstmals mit einem gemeinsamen Stand auf dem Maimarkt vertreten: die Fußballer vom BVW und die Schützen vom BSV laden Freunde, Bekannte und Interessenten in ihr Zelt auf der Poststraße 83 (gegenüber von Griesi’s Radtreff) zum Gespräch ein.

Vertreter und Funktionsträger beider Vereine informieren über die ganze Bandbreite der aktuellen und geplanten Aktivitäten wie den Kunstrasenplatz oder das Stadtparkfest. Selbstredend können am Stand auch Parzellen für den Kunstrasenplatz (wir berichteten) und Karten für das Stadtparkfest gekauft werden.

„Unsere beiden Vereine gestalten seit fast einhundert Jahren das soziale Leben in Wevelinghoven. Mitglieder im Bürgerschützenverein sind teilweise auch Mitglieder im Ballspielverein. Leider haben wir es aber nie wirklich geschafft, beide Vereine zusammenzubringen. Mit dem Maimarktstand wollen wir einen Start in die gemeinsame Zusammenarbeit schaffen!“, erklärt Raphael Drahs, 2. Vorsitzender des BVW.

Auch BSV-Präsident Günter Piel ist hocherfreut über die neue Kooperation: „Der BSV und der BVW sind neben dem Turnverein die größten Vereine in unserer Heimat. Wir beide profitieren immens voneinander und haben die Verantwortung, das Ehrenamt und das Engagement für unsere Gartenstadt voranzubringen. Damit gehen wir einen guten Schritt in die Zukunft unserer Stadt.“

P.S.: A propos Stadt... für die Besucher des Maimarkts hat die Stadtverwaltung Grevenbroich die folgenden Verkehrshinweise veröffentlicht.

Am Sonntag, den 21. Mai 2017 veranstaltet die Werbe- und Interessengemeinschaft Wevelinghoven wieder den traditionellen Maimarkt. Aus diesem Grunde können die Poststraße und der Marktplatz am 21. Mai 2017 in der Zeit von 7 bis 20 h nicht befahren werden. Der Durchgangsverkehr wird über die Rhenaniastraße, die L 142 und die Zehntstraße umgeleitet.

Bereits am Samstag, den 20. Mai 2017 ab 20 Uhr gilt auf der gesamten Poststraße ein absolutes Haltverbot. Am Veranstaltungstag selbst wird das Haltverbot zur Sicherstellung der notwendigen Rettungszufahrten auf die Bereiche Oststraße, Zehntstraße und Von-Heinsberg-Straße ausgeweitet.

Keine Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkplatz Am Gasthausbusch sowie auf dem Parkplatz des Pick Baumarktes im Industriegebiet Ost. Von dort aus wird es einen Shuttle-Service geben, der die Besucher zur Poststraße und wieder zurück bringen wird.

Ebenfalls zur Verfügung stehen die Parkplätze der Fa. Actega an der Rhenaniastraße und der Rudolf-Diesel-Straße 25, sowie die Lehrerparkplätze an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule.

Fahrräder können wieder im Bereich der Von-Heinsberg-Straße abgestellt werden.

Ergebnisse der
1. BSV-Generalversammlung 2017

Vom Dauerregen und den unüblichen Temperaturen mal abgesehen herrschte auf der heutigen 1. Generalversammlung des BSV allerbeste Stimmung. Und die wurde noch besser, nachdem die Wevelinghovener Schützen mit einem donnernden „Zoch! Zoch!“ die (satzungemäß erforderliche) Frage ihres Präsidenten Günter Piel beatworteten, ob in diesem Jahr wieder ein Schützenfest in der Gartenstadt gefeiert werden soll.

Zuvor gab Günter Piel seinen Bericht über die Vorbereitungen für das Schützenfest 2017: wie immer sind alle Anträge gestellt, alle Genehmigungen erteilt, die Verträge mit den Musikkapellen unterschrieben.

Weiterlesen

Blutspenden am 14. Mai 2017

www.blutspende.de

Am Sonntag, den 14. Mai 2017 bittet das Deutsche Rote Kreuz um eure und Ihre Blutspende. Wie immer in der Diedrich-Uhlhorn-Realschule am Heyerweg 12, und zwar in der Zeit von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Nützlich ist der kostenlose Service des DRK, sich zwei Tage vor dem Blutspendetermin per Mail und/oder per SMS noch einmal daran erinnern zu lassen. Dafür reicht die Eintragung der Mail-Adresse bzw. der Handy-Nummer.

Erstmalige Spender müssen mindestens 18 Jahre alt sein, aber nicht älter als 68 Jahre. Desweiteren gelten noch einige andere Voraussetzungen, die der Blutspendedienst des DRK auch ins Netz gestellt hat.

Der Corpsvorstand bittet alle Schützen, sich mit einer Blutspende zu beteiligen.

Günter Piel im Gespräch

Abb.: Screenshot von erft-kurier.de

Für die Startausgabe ihres neuen "Grevenbroich-Magazin" hat sich der Erft-Kurier niemand anderen als unseren BSV-Präsidenten Günter Piel für das erste Gespräch in der Reihe "Bosse im Interview" ausgesucht.

Mittlerweile ist das lesenswerte Gespräch auch im Netz verfügbar. Wer also die gedruckte Ausgabe verpasst hat, bitte hier entlang...