Karneval Total“ am Karnevalsfreitag

Der durch­schla­gen­de Erfolg im letz­ten Jahr hat gezeigt, dass die Freun­de vom BV Weve­ling­ho­ven mit dem neu­en Kon­zept für die ihre Kar­ne­vals­par­ty Kar­ne­val Total am Kar­ne­vals­frei­tag so ziem­li­ch alles rich­tig gemacht haben. Aber die­ses Jahr soll es noch bes­ser wer­den.

Im „bun­tes­ten Zelt im gan­zen Rhein­land“ wird am Frei­tag, den 24. Febru­ar 2017 wie­der die Gene­ra­ti­on Ü25 ange­spro­chen.

Beim Kos­tüm­wett­be­werb gibt es als Prei­se unter ande­rem für das bes­te Ein­zel­kos­tüm zwei Ein­tritts­kar­ten für das Abschieds­spiel von Lukas Poidols­ki (Deutsch­land gegen Eng­land) und für das bes­te Grup­pen­kos­tüm ein kom­plet­ter Grill­abend vom Par­ty­ser­vice.

Ein­lass ist ab 19.11 Uhr. Die Ein­tritts­kar­ten gibt es zum Preis von 8,- bei den fol­gen­den Vor­ver­kaufs­stel­len:

  • Lot­to-Tot­to Bur­bach, Markt­platz
  • TS Schä­fer, Nord­stra­ße (Gre­ven­broich)
  • TUI-Rei­se­bü­ro, Tal­stra­ße (Kapel­len)
  • Erft­bli­ck, An der Ober­müh­le
  • Har­ry Plot­ter, Post­stra­ße
  • Die Genuss­fak­tur, Markt­platz
  • Hair und Beau­ty Loun­ge, Ober­stra­ße

An der Abend­kas­se sind die Kar­ten dann für € 10,- erhält­li­ch.

Und wer vor­her noch Fra­gen oder beson­de­re Ticket­wün­sche hat, kann sich ger­ne per Mail an Rapha­el Drahs vom BVW wen­den.

Weihnachtskonzert mit den Gospelfriends

Für kom­men­den Sams­tag, den 17. Dezem­ber 2016 laden die Gos­pel­fri­en­ds Weve­ling­ho­ven alle Fans und Freunds guter Chor­mu­sik zum nun­mehr elf­ten Weih­nachts­kon­zert um 18.00 Uhr in die Evan­ge­li­schen Kir­che am Hem­mer­de­ner Weg 3 ein.

Seit dem Kon­zert zum 20-jäh­ri­gen Jubi­lä­um Anfang die­ses Jah­res konn­ten sich die Gos­pel­fri­en­ds per­so­nell ver­stär­ken und prä­sen­tie­ren am nächs­ten Sams­tag eine gan­ze Rei­he neu­er Titel.

Wie in den Vor­jah­ren kön­nen sich die Besu­cher vor und nach dem Kon­zert im Pas­tor-Deh­nert-Haus gegen­über der Kir­che bei Glüh­wein, Weih­nachts­ge­bä­ck und net­ten Gesprä­chen tref­fen und eine oder meh­re­re CDs des Cho­res erwer­ben.

Wer bei den Gos­pel­fri­en­ds mit­sin­gen und Spaß an der Musik, an Fahr­ten, an Auf­trit­ten und in der Frei­zeit der Chor­ge­mein­schaft erle­ben möch­te, ist herz­li­ch ein­ge­la­den, mitt­wochs ab 11. Janu­ar 2017 um 19:30 in die Ev. Kir­che Weve­ling­ho­ven oder gegen­über ins Pas­tor-Deh­nert-Haus am Hem­mer­de­ner Weg zu kom­men oder bei Chor­lei­ter Karl-Georg Brumm anzu­ru­fen (02181–499765).

Und wer es am 17. nicht schafft, soll­te sich schon mal einen der nächs­ten Kon­zert­ter­mi­ne vor­mer­ken!

12. Neujahrsschießen in Kapellen

kapellen_foto

Die Freun­de vom Kapel­le­ner Gre­na­dier­corps laden die Schüt­zen der Gar­ten­stadt ganz herz­li­ch zum 12. Neu­jahrs­schie­ßen für Gre­ven­broi­cher Schüt­zen­zü­ge in das Fest­zelt auf dem Kir­mes­platz auf der Tal­stra­ße ein – und zwar für Frei­tag, den 13. Janu­ar 2017.

Schirm­herr ist in die­sem Jahr nie­mand ande­res als unser eige­ner hoch­ver­ehr­ter Weve­ling­ho­ve­ner Regi­mentsober­st Peter Schrörs – oben im Bild mit dem Kapel­le­ner Gre­na­dier­ma­jor Wil­fried Fück­er und dem 1. Geschäfts­füh­rer Dani­el Becker.

Los geht’s wie immer um 18.30 Uhr. In die­sem Jahr ste­hen erst­mals 9 (neun) Schieß­stän­de zur Ver­fü­gung. Die maxi­mal zuge­las­se­ne Teil­neh­mer­zahl bleibt bei 250 Schüt­zen.

Das Start­geld beträgt wie gehabt € 5,- je Schüt­ze und berech­tigt zur Teil­nah­me am Ein­zel- wie auch am Mann­schafts­schie­ßen. Eine Mann­schaft besteht aus fünf Schüt­zen bzw. Zug­mit­glie­dern. Die Gewin­ner wer­den in ins­ge­samt drei Schieß­durch­gän­gen ermit­telt.

Den Sie­gern win­ken nicht nur die Wan­der­pro­ka­le für die bes­te Mann­schaft und den bes­ten Ein­zel­schüt­zen (gestif­tet von der Stadt Gre­ven­broich und dem Gra­vur­stu­dio Kirch­hoff), son­dern auch attrak­ti­ve Geld- und Sach­prei­se. Das Ein­la­dungs­schrei­ben mit allen Infos kann hier als PDF run­ter­ge­la­den wer­den.

Anmel­dun­gen zum 12. Neu­jahrs­schie­ßen wer­den ab sofort per Mail oder tele­fo­ni­sch unter 0163–230 6061 bei Dani­el Becker ange­nom­men, bit­te nach Mög­lich­keit mit die­sem Anmel­de­for­mu­lar (Word-Datei). Bei ihm kön­nen auch wei­te­re Infos zum Ablauf der Ver­an­stal­tung erfragt wer­den.

Und ganz wich­tig: Bit­te nicht ver­ges­sen, dass die Teil­neh­mer­zahl begrenzt ist und die Anmel­de­frist am 20. Dezem­ber 2016 endet.

Wir drü­cken allen Teil­neh­mern jetzt schon die Dau­men

Kirchenkonzert des MGV Cäcilia am 26. November 2016

mgv 2016

Unse­re Freun­de vom Män­ner­ge­sang­ver­ein Cäci­lia 1847 e.V. laden alle Schüt­zen, Freun­de und Musik­in­ter­es­sier­te ganz herz­li­ch zum Kir­chen­kon­zert am Sams­tag, den 26. Novem­ber 2016 ein.

Das Kon­zert in der St. Mar­ti­nus-Kir­che (Unter­stra­ße) beginnt um 17.00 Uhr. Auf dem Pro­gramm ste­hen die Mes­se in F op. 190 von Jose­ph Gabri­el Rhein­ber­ger und wei­te­re Motet­ten der Roman­tik.

An der Orgel ist Theo Dah­men aus Kor­schen­broich zu hören, an der Trom­pe­te Bern­hard Schwa­nitz aus Köln. Die musi­ka­li­sche Lei­tung hat Cars­ten Wüs­ter.

Eben­falls auf dem Pro­gramm ste­hen unter ande­rem das Ave Maria von Anton Bruck­ner, das Gro­ßer Gott, wir loben Dich – mit Orgel-Impro­vi­sa­tio­nen zwi­schen den Stro­phen.

Zwi­schen den Bei­trä­gen des Cho­res sind immer wie­der wirk­li­ch hörens­wer­te Wer­ke für Trom­pe­te und Orgel ein­ge­bun­den.

Kar­ten zum Preis von € 10,- sind im Vor­ver­kauf bei allen Sän­gern und auch an der Abend­kas­se erhält­li­ch.

Neuer Corpskönig ist Achim Wurdack

Fri­sch aus der Erftru­he hier vor­ab schon mal das wich­tigs­te Ergeb­nis vom Corps­schies­sen:

Um 19.55  Uhr wur­de Achim Wur­dack von He Sim­mer neu­er Corps­kö­nig 2016/2017 des Schei­ben­schüt­zen­corps Weve­ling­ho­ven!

Gra­tu­la­ti­on an unse­re neue Corps­ma­jetät!

Den voll­stän­di­gen Bericht mit Bil­dern und detail­lier­ten Ergeb­nis­sen gibt es hier bei uns im Lau­fe der nächs­ten Tage. Und bit­te nicht ver­ges­sen, die Uhr umzu­stell­len!

Heute ab 15 Uhr: Corpsschießen

Natür­li­ch haben das alle schon fest ein­ge­plant, aber eine klei­ne Erin­ne­rung kann bekannt­li­ch nie scha­den:

Heu­te ab 15.00 Uhr fin­det in der Erftru­he unser dies­jäh­ri­ges Corps­schie­ßen statt.

luftgewehrscheibe_2 vogel_2_800px

Den aus­führ­li­chen Bericht mit allen Bil­dern und wahr­schein­li­ch auch wie­der mit Videos gibt es in den nächs­ten Tagen.

Und aller­höchs­ter Wahr­schein­lich­keit nach gibt es heu­te Abend auch wie­der eine kur­ze Vor­ab­mel­dung mit dem Namen unse­res neu­en Corps­kö­nigs.

Volkstrauertag am 13. November 2016

Lie­be Schüt­zen­brü­der,

am Sonn­tag, dem 13. Novem­ber 2016 ist der diesjährige Volks­trau­er­tag. Wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren nimmt der Bürger-Schützen-Verein geschlos­sen an der Gedenk­fei­er
um 11:45 Uhr auf dem Ehren­fried­hof an der Lang­wa­de­ner Stra­ße teil.

Das Schützenregiment tritt am Volks­trau­er­tag um 11:30 Uhr am Markt­platz neben dem Rat­haus an und mar­schiert anschlie­ßend unter Mitführung der Ver­eins­fah­nen, beglei­tet vom Tam­bour­corps Weve­ling­ho­ven und der Musik­ka­pel­le MK Mönchengladbach, geschlos­sen zum Ehren­fried­hof.

Die Regimentsführung äußert den Wunsch, dass eine möglichst gro­ße Anzahl von Zügen in Uni­form teil­nimmt, soweit die wettermäßigen Vor­aus­set­zun­gen dies erlau­ben. Falls eine Teil­nah­me ohne Uni­form erfolgt, ist ein dunk­ler Stra­ßen­an­zug erwünscht.

Vor­stand und Regimentsführung laden hier­mit alle Schützen zur Teil­nah­me an der Gedenk­fei­er freund­li­ch ein, in der Erwar­tung, dass alle Züge möglichst vollzählig erschei­nen.

Fei­er­fol­ge:

  1. Trau­er­cho­ral – Musik­ka­pel­le MK Mönchengladbach
  2. Der Men­sch lebt und besteht“ (Motette) – MGV Cäcilia Weve­ling­ho­ven
  3. Gedenk­re­de – Pfar­rer Hans Her­mann Moll
  4. Selig sind die Toten“ (Juli­us Wen­gert) – MGV Cäcilia Weve­ling­ho­ven
  5. Toten­eh­rung – Vor­sit­zen­der Günter Piel
  6. Ich hatt ́ einen Kame­ra­den“ – Musik­ka­pel­le MK Mönchengladbach
  7. Gro­ßer Zap­fen­streich“ – Tam­bour­corps Weve­ling­ho­ven und Musik­ka­pel­le MK Mönchengladbach

Für den Vor­stand des Bürger-Schützen-Vereins:
Günter Piel, Präsident
Mar­cus Oden­t­hal, Vizepräsident

Für die Regimentsführung:
Peter Schrörs, Regi­mentsober­st
Chris­ti­an Krings, Gre­na­dier­ma­jor
Rei­ner Schu­ma­cher, Jägermajor
Ste­fan Fücker, Scheibenschützenmajor