Fackelbau-Tagebuch
am 15. August 2017

Der Besuch ges­tern bei den Freu­den von Waid­manns­heil been­det unser Fackel­bau-Tage­buch für die­ses Jahr. Vie­len Dank an die Fackel­bau­er, deren Hel­fe­rin­nen und Hel­fer sowie natür­lich auch an die Gast­ge­ber der Bau­plät­ze.

Hier gilt unser Dank ins­be­son­de­re die Fami­lie Kott­mann, die nicht nur für Waid­manns­heil rich­tig viel Platz frei­ge­macht haben, son­dern ges­tern Abend beim Fackel­bau-Richt­fest wie­der die bes­ten Gast­ge­ber waren, die man sich wün­schen kann.

An der Fackel selbst ist noch eini­ges zu tun, aber das ist bis kom­men­den Sams­tag garan­tiert alles erle­digt. Dann ist das gute Stück auch in vol­ler Pracht zu sehen und nicht nur „häpp­chen­wei­se“…

Die­se Häpp­chen sind wie immer nur ein paar Maus­klicks ent­fernt:

  1. Teil am 6. Juli 2017: Waid­manns­heil
  2. Teil am 12. Juli 2017: Wive­ko­ver Bosch­te
  3. Teil am 17. Juli 2017: Waid­manns­heil
  4. Teil am 22. Juli 2017: Wive­ko­ver Bosch­te
  5. Teil am 24. Juli 2017: Waid­manns­heil
  6. Teil am 29. Juli 2017: Wive­ko­ver Bosch­te
  7. Teil am 29. Juli 2017: Erft­jun­ker
  8. Teil am 4. August: Waid­manns­heil
  9. Teil am 7. August: Waid­manns­heil
  10. Teil am 11. August: Wive­ko­ver Bosch­te

Ihr wisst schon: Bit­te hier ent­lang…

 

Ein Gedanke zu „Fackelbau-Tagebuch
am 15. August 2017

  1. Lie­ber A(d/r)min,

    vie­len Dank für die erfri­schen­de Bericht­erstat­tung des Fackel­baus
    durch das Tage­buch –> TOP-Job 🙂

    Lie­be Grü­ße .. Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.