Fackelbau-Tagebuch
am 15. August 2017

Der Besuch gestern bei den Freuden von Waidmannsheil beendet unser Fackelbau-Tagebuch für dieses Jahr. Vielen Dank an die Fackelbauer, deren Helferinnen und Helfer sowie natürlich auch an die Gastgeber der Bauplätze.

Hier gilt unser Dank insbesondere die Familie Kottmann, die nicht nur für Waidmannsheil richtig viel Platz freigemacht haben, sondern gestern Abend beim Fackelbau-Richtfest wieder die besten Gastgeber waren, die man sich wünschen kann.

An der Fackel selbst ist noch einiges zu tun, aber das ist bis kommenden Samstag garantiert alles erledigt. Dann ist das gute Stück auch in voller Pracht zu sehen und nicht nur „häppchenweise“…

Diese Häppchen sind wie immer nur ein paar Mausklicks entfernt:

  1. Teil am 6. Juli 2017: Waidmannsheil
  2. Teil am 12. Juli 2017: Wivekover Boschte
  3. Teil am 17. Juli 2017: Waidmannsheil
  4. Teil am 22. Juli 2017: Wivekover Boschte
  5. Teil am 24. Juli 2017: Waidmannsheil
  6. Teil am 29. Juli 2017: Wivekover Boschte
  7. Teil am 29. Juli 2017: Erftjunker
  8. Teil am 4. August: Waidmannsheil
  9. Teil am 7. August: Waidmannsheil
  10. Teil am 11. August: Wivekover Boschte

Ihr wisst schon: Bitte hier entlang…

 

Ein Gedanke zu „Fackelbau-Tagebuch
am 15. August 2017

  1. Lieber A(d/r)min,

    vielen Dank für die erfrischende Berichterstattung des Fackelbaus
    durch das Tagebuch –> TOP-Job 🙂

    Liebe Grüße .. Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.