Fackelbau-Tagebuch
am 16. August 2016

Das fünfte und letzte Kapitel des Fackelbau-Tagebuchs 2016 führt uns zu den Kameraden von Glückspils. Man kann es nicht oft genug erwähnen: die Jungs marschieren erst zum zweiten Mal beim Schützenfest mit und bauen jetzt schon ihre erste Großfackel – sowas traut sich nicht jeder Zug…

Mit den folgenden Aufnahmen schließt sich das Fackelbau-Tagebuch für dieses Jahr. Vielen Dank an alle Züge und alle Fackelbauer, es hat wieder richtig Spass gemacht bei euch vorbeizuschauen.

Am Samstag gibt es dann die Ergebnisse für alle zu bewundern. In jeder einzelnen Fackel steckt viel Arbeit, Zeit und Nerven. Wenn Ihnen als Zuschauer eine Fackel gefällt, dann freuen sich die Kameraden ganz bestimmt über einen kleinen Applaus.

Und nach dem Schützenfest wird es hier auf unserer kleinen Seite selbstverständlich auch Bilder der fertigen Fackeln geben.

Fackelbau-Tagebuch_5_01

Fackelbau-Tagebuch_5_03

Fackelbau-Tagebuch_5_04

Fackelbau-Tagebuch_5_05

Fackelbau-Tagebuch_5_02

Fackelbau-Tagebuch_5_06

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.