Hans Graßmann verstorben

Am 10. Janu­ar ist Hans Graß­mann im Alter von 88 Jah­ren ver­stor­ben. Er war lan­ge Jah­re Schul­haus­meis­ter der Stadt Weve­ling­ho­ven, zuletzt an der Gemein­schafts­haupt­schu­le Weve­ling­ho­ven am Heyer­weg, der jet­zi­gen Diet­rich-Uhl­horn-Real­schu­le.

Hans Graß­mann war lan­ge Jah­re musi­ka­li­scher Lei­ter und Major des Fan­fa­ren­corps Weve­ling­ho­ven und zähl­te 1970 zu den Grün­dern unse­res Schei­ben­schüt­zen­corps.

Nach­dem er den Takt­stock bezie­hungs­wei­se die Fan­fa­re an Hans-Wer­ner Feus­ter wei­ter­ge­ge­ben hat­te, war er beim tra­di­tio­nel­len Schei­ben­schüt­zen­früh­schop­pen
am Schüt­zen­fest­diens­tag stets Ehren­gast des Corps.

Unse­re Gedan­ken und bes­ten Wün­sche beglei­ten die Fami­lie. Wir ver­lie­ren einen guten Kame­ra­den, den wir nicht ver­ges­sen wer­den.

Das Sechs­wo­chen­amt wird gehal­ten am Mitt­woch, dem 22. Febru­ar 2017 um 11.00 Uhr in der Pfarr­kir­che St. Mar­ti­nus in Neuss-Holz­heim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.