Hilfsaktion erfolgreich

Und jetzt mal wirk­lich gute Nach­rich­ten: Die Kno­chen­marks-Typi­sie­rungs­ak­ti­on der DKMS zur Ermitt­lung eines Stamm­zel­len­spen­ders für den an Blut­krebs erkrank­ten Marc aus Lang­wa­den (wir hat­ten zur Teil­nah­me auf­ge­ru­fen) war erfolg­reich.

Marc DKMS

Wie die NGZ berich­tet, konn­te über den Spen­der­pool der DKMS ein pas­sen­der Spen­der gefun­den wer­den. Wir drü­cken Marc und sei­ner Fami­lie ganz fest die Dau­men, dass die anste­hen­de Trans­plan­ta­ti­on erfolg­reich ver­läuft.

Rund 2.000 Men­schen waren dem Auf­ruf zur Typi­sie­rung im Alten Schloss gefolgt, jeder und jedem Ein­zel­nen sei hier­für herz­lich gedankt. Zwar ist der für Marc pas­sen­de Spen­der wie gesagt nicht über die­se Akti­on gefun­den wor­den, son­dern über eine frü­he­re Akti­on der DKMS. Aller­dings zeigt der Erfolg auch, dass jede/r die­ser 2.000 aus unse­rer Umge­bung die oder der nächs­te Lebens­ret­ter sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.