Offiziersversammlung
am 18. Januar 2017

Die Offi­zie­re des Schei­ben­schüt­zen­corps tref­fen sich am Mitt­wo­ch, den 18. Janu­ar 2017 ab 20.00 Uhr zur Offi­ziers­ver­samm­lung in der Erftru­he, Hem­mer­de­ner Weg 55.

Es wird um mög­lichst voll­zäh­li­ge Anwe­sen­heit gebe­ten, bei Ver­hin­de­rung von Offi­zie­ren soll­ten Stell­ver­tre­ter ent­sen­det wer­den.

Die Ein­la­dung soll­ten alle Offi­zie­re erhal­ten haben.

Silvester-„Nachschlag“

Bei Total​ly​Cool​Pix​.com gibt es eine Rie­sen-Foto­ga­le­rie mit Sil­ves­ter-Feu­er­wer­ken rund um den Glo­bus. Sind wirk­li­ch sehr schö­ne Auf­nah­men dabei, unter ande­rem aus Pyön­gyang (!), Bagh­dad, Kai­ro, Köln, Rio de Janei­ro und vor allen Din­gen aus Paris.

Frohes Neues 2017!

Allen Schüt­zen, ihren Fami­li­en, allen Freun­den und Bekann­ten hier in Weve­ling­ho­ven und anders­wo ein Fro­hes und vor allem Gesun­des Neu­es Jahr 2017! 

Und auch in die­sem Jahr geht unser inof­fi­zi­el­ler Preis für das wahr­schein­li­ch bes­te Sil­ves­ter­feu­er­werk wie­der in die bri­ti­sche Haupt­stadt Lon­don. Zum genies­sen der BBC-Auf­zeich­nung bit­te auf HD und auf bild­schirm­fül­lend kli­cken:

https://​you​tu​.be/​O​0​q​P​C​4​6​M​cwA

(YouTube–Direkt­link)

Und wer von dem Lich­t­er­zau­ber nicht genug krie­gen kann, soll­te mal im YouTube-Kanal „Fire­works2017″ vor­bei­schau­en. Da gibt es die Auf­nah­men aus Ams­ter­dam, Bang­kok, Bar­ce­lo­na, Ber­lin, Dubai , Hong Kong, Kua­la Lum­pur, Las Vegas, New York, Paris, Sin­ga­pur, Syd­ney, Tai­pei, Tokyo…

Cheerio Miss Sophie!

Es ist wie­der soweit: heu­te ist Sil­ves­ter und damit steht der ewi­ge Klas­si­ker Din­ner for One auf der Tages­ord­nung. In die­sem Jahr die Ver­si­on mit Otto Waal­kes und Ralf Schmitz.

Viel Spaß und kommt gut rein ins neue Jahr!

(YouTube–Direkt­link)

Frohe Weihnachten!

Pünkt­li­ch zu Hei­lig­abend wünscht auch das Team von hoet​ches​jon​ge​.de allen Schüt­zen und ihren Fami­li­en, allen Freun­den und Bekann­ten und so ziem­li­ch jeder und jedem ande­ren auch ein Fro­hes Weih­nachts­fest und ein Gesun­des Neu­es Jahr – ganz egal wo ihr seid da drau­ßen und ganz egal von wo ihr her­kommt.

Unse­re tra­di­tio­nel­le „klei­ne Besche­rung“ gibt es nach dem Kli­ck…

Wei­ter­le­sen

Weihnachtsgrüsse unseres Majors

Lie­be Schei­ben­schüt­zen,

wie­der geht ein Jahr zu Ende und wir freu­en uns auf das kom­men­de Weih­nachts­fest. Das ver­gan­ge­ne Jahr war ange­füllt mit Ereig­nis­sen, die kei­ner vor­her­ge­sagt hät­te und bei denen man jedes Mal dach­te, es kön­ne schlim­mer nicht kom­men. Nur meis­tens war es weit weg. Doch am Ende des Jah­res hol­te es dann in sehr per­sön­li­cher Wei­se auch unser Corps ein.

Bei der Durch­sicht mei­ner per­sön­li­chen Weih­nachts­post fiel mir das fol­gen­de, wie ich fin­de sehr pas­sen­de Gedicht in die Hän­de:

Ich
wün­sche
Dir Zeit, ich
wün­sche dir
nicht alle mög­li­chen
Gaben. Ich wün­sche dir
nur, was die meis­ten nicht
haben: Ich wün­sche dir Zeit,
dich zu freun und zu lachen,
und wenn du sie nützt, kann­st
du etwas draus machen. Ich wün­sche
dir Zeit für dein Tun und dein Den­ken,
nicht nur für dich selbst, son­dern auch zum
Ver­schen­ken. Ich wün­sche dir Zeit – nicht zum
Has­ten und Ren­nen, son­dern die Zeit zum Zufrie­dens­ein-kön­nen
.Ich wün­sche dir Zeit – nicht nur so zum Ver­trei­ben. Ich wün­sche, sie
möge dir übrig blei­ben als Zeit für das Stau­nen und Zeit für Ver­traun,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun. Ich wün­sche dir Zeit, nach den Ster­nen zu grei­fen, und Zeit, um zu wach­sen, das heißt, um zu rei­fen. Ich wün­sche dir Zeit, neu zu hof­fen, zu lie­ben .Es hat kei­nen Sinn, die­se Zeit zu ver­schie­ben.
Ich wün­sche dir Zeit,
zu dir sel­ber zu fin­den,
jeden Tag, jede Stun­de
als Glück zu emp­fin­den.
Ich wün­sche dir Zeit,
auch um Schuld zu ver­ge­ben.
Ich wün­sche dir: Zeit zu haben zum Leben!

Elli Mich­ler

In die­sem Sin­ne wün­sche ich Euch allen ein geseg­ne­tes Weih­nachts­fest im Kreis eurer Lie­ben sowie ein erfolg­rei­ches und gesun­des Jahr 2017!

Euer Major
Ste­fan

Weihnachtsgrüsse unseres Corpskönigspaars

Lie­be Schüt­zen und Schüt­zen­fa­mi­li­en,

ein sehr ereig­nis­rei­ches Jahr 2016 geht lang­sam zu Ende. Es gab in die­sem Jahr sehr vie­le schö­ne und son­ni­ge Momen­te, über die lei­der der Tod unse­res Freun­des Ralf einen dunk­len Schat­ten wirft.

Wir wün­schen Euch und Euren Fami­li­en eine fro­he Weih­nacht, ein gutes neu­es Jahr 2017 und vor allem viel Gesund­heit.

Euer Corps­kö­nig Achim und Köni­gin Anja