Fackelbau-Tagebuch
am 15. August 2017

Der Besuch gestern bei den Freuden von Waidmannsheil beendet unser Fackelbau-Tagebuch für dieses Jahr. Vielen Dank an die Fackelbauer, deren Helferinnen und Helfer sowie natürlich auch an die Gastgeber der Bauplätze.

Hier gilt unser Dank insbesondere die Familie Kottmann, die nicht nur für Waidmannsheil richtig viel Platz freigemacht haben, sondern gestern Abend beim Fackelbau-Richtfest wieder die besten Gastgeber waren, die man sich wünschen kann.

An der Fackel selbst ist noch einiges zu tun, aber das ist bis kommenden Samstag garantiert alles erledigt. Dann ist das gute Stück auch in voller Pracht zu sehen und nicht nur "häppchenweise"...

Diese Häppchen sind wie immer nur ein paar Mausklicks entfernt:

  1. Teil am 6. Juli 2017: Waidmannsheil
  2. Teil am 12. Juli 2017: Wivekover Boschte
  3. Teil am 17. Juli 2017: Waidmannsheil
  4. Teil am 22. Juli 2017: Wivekover Boschte
  5. Teil am 24. Juli 2017: Waidmannsheil
  6. Teil am 29. Juli 2017: Wivekover Boschte
  7. Teil am 29. Juli 2017: Erftjunker
  8. Teil am 4. August: Waidmannsheil
  9. Teil am 7. August: Waidmannsheil
  10. Teil am 11. August: Wivekover Boschte

Ihr wisst schon: Bitte hier entlang...

Weiterlesen

Pfänderschützen beim Vogelschuß 2017

Hoppala, da müssen wir noch was nachliefern: und zwar die Pfänderschützen beim Vogelschuß am 8. Juli 2017 in der Erftruhe.

Mit dem 249. Schuß auf den Vogel war schließlich Daniel Steinert vom Jägerzug Immer Durst neuer Kronprinz des Bürger-Schützen-Vereins Wevelinghoven. Gemeinsam mit seiner Freundin Nadine Schmitz wird er am Schützenfest-Dienstag zum neuen Königspaar gekrönt.

Die erfolgreichen Pfänderschützen waren:

  • Kopf: Marc Arnold, Scheibenschützenzug Wivekover Boschte
  • Linker Flügel: David Sasse, Jägerzug Gröne Jonge
  • Rechter Flügel: Stephan Petermann, Jägerzug Torschützen
  • Schweif: Florian Braunegger, Jägerzug Erftjäger

Am Nachmittag fand das Schießen der jungen Schützen im Alter zwischen 14 und 24 Jahren statt. Hier war mit dem 103. Schuß wieder ein Scheibenschütze, nämlich Maximilian Fink von den Wivekover Boschte erfolgreich.

Auf dem "Ball der Könige" am Schützenfestsonntag wird er seine Pfänderschützen ehren:

  • Kopf: Kai Gehlen, Scheibenschützenzug Schärpe Boschte
  • Linker Flügel: Fabian Wintzen, vom Grenadierzug Erftler 09
  • Rechter Flügel: Robin Kurkow, Jägerzug Erftstolz
  • Schweif: Kevin Raudies, vom Scheibenschützenzug Schärpe Boschte

Unseren Glückwunsch an die erfolgreichen Pfänderschützen!

 

Jubilare des BSV

Ehre wem Ehre gebührt, daher wie bereits im Bericht zum Ehrenabend angekündigt, hier die Liste der diesjährigen Jubilare.

Zuerst natürlich unser Tambourcorps "Frisch Voran" Wevelinghoven, das in diesem Jahr das 90-jähriges Bestehen feiert und gleichzeitig mit Walter II. Danke den Schützenkönig stellt:

Ebenfalls 90 Jahre feiern kann das Sappeurcorps Wevelinghoven, hier zu sehen in einer historischen Aufnahme:

Schließlich macht der Jägerzug Erftspatzen mit 50 Jahren sein erstes halbes Jahrhundert im BSV voll:

 

Persönliche Jubiläen feiern die folgenden Schützen:

60 Jahre

Peter Füßer - Ehrenmitglied
Reinhold Kiese - Sappeurcorps Wevelinghoven

50 Jahre

Axel Esser - Grenadierzug Mer fenge net no heem
Dieter Freitag - Artilleriecorps Wevelinghoven
Dr. Helmut Hauser - Scheibenschützenzug Erftjunker
Gerd Kalitzky - Jägerzug Erftspatzen
Heinz-Peter Rothhausen - Jägerzug Erftspatzen

40 Jahre

Ulrich Dohlen - Jägerzug Grön Gemöß
Hans Esser - Jägerzug Wivekover Jonge
Jürgen Fehst - Scheibenschützenzug Allte Artillerie
Theo Holzmann - Scheibenschützenzug Allte Artillerie
Günther Möbes - Jägerzug Volles Rohr
Uwe Reinartz - Jägerzug Frisch und Munter
Günter Steinhardt - Jägerzug Wivelinger

25 Jahre

Dr. Ludwig Johannes Arndt - Jägerzug Ärm Söck
Uwe Balkenhoff - Grenadierzug Wivekover Sondermischung
Hans-Konrad Beyer - Scheibenschützenzug He Simmer
Jürgen Bräuning - Jägerzug Immer Durst
Marco Hilger - Jägerzug Heimattreue
Dieter Hirsch - Grenadierzug Fracksausen
Wolfgang Kahlich - Grenadierzug Auf und Davon
Andre Lichtschlag - Jägerzug Vogelfrei
Andreas Möcker - Jägerzug Die Jägermeister
Michael Möcker - Jägerzug Die Jägermeister
Armin Mohren - Scheibenschützenzug Blauer Mondach
Sascha Olasz - Jägerzug Gröne Jonge
Frank Rauen - Grenadierzug Mer fenge net no heem
Willibert Strek - Jägerzug Wivelinger
Alfons Weier - Passiv als ehemals Aktiver
Dennis Wennmacher - Jägerzug Die Jägermeister
Stephan Wodarz - Jägerzug Waldeslust

(Quelle: Die Jubilarliste und die Bilder sind vom BSV)

Ehrenabend des BSV 2017

Wie immer, wenn der BSV seinen Ehrenabend feiert, die wichtigste Nachricht zuerst: seinen persönlichen Orden verlieh Oberst Peter Schrörs am vergangenen Samstag Abend an Mike Klasen vom Jägerzug Ever-Jrön in Anerkennung seiner langjährigen Verdienste für das Wevelinghovener Schützenwesen, nicht zuletzt auch für vorbildliche Arbeit im Vorstand des Bürger-Schützen-Vereins. Auch von uns Herzlichen Glückwunsch!

Begonnen hatte der Ehrenabend wieder am Seniorenstift St. Martinus am Klosterweg. Hier fanden sich neben den Schützen auch die Bewohner des Stifts zum Platzkonzert, zu dem vor allem das Tambourcorps “Frisch Voran” aufspielte.

Weiterlesen

Festprogramm zum Schützenfest 2017

Auch das Festprogramm zum Schützen- und Heimatfest 2017 ist mittlerweile im Netz verfügbar, allerdings nicht wie in den Vorjahren als PDF, sondern "nur" als ganz normale Webseite.

Eigentlich auch egal, denn es gibt wie immer interessante und lesenswerte Geschichten rund um das beste und schönste Schützen- und Heimatfest diesseits des Urals.

 

Glasverbot zum Schützenfest

Die Stadt Grevenbroich möchte noch einmal daran erinnern, dass für die Dauer des Schützenfestes ein sogenanntes „Glasverbot“ für den Bereich des Marktplatzes und angrenzende Teile der Post- und Oststraße ausgesprochen wurde.

Konkret bezieht sich das Glasverbot:

  • auf den Bereich des gesamten Marktplatzes
  • die Straße „Marktplatz“ von der Einmündung in die Poststraße bis zu der Grundstücksgrenze, die zwischen den Häusern Markplatz Nr. 36 und 38 verläuft
  • auf der gesamten Breite der Poststraße in dem Abschnitt zwischen den Häusern Nr. 58 bis einschließlich Nr. 72
  • auf der Oststraße auf der gesamten Breite einschließlich der Grünflächen auf dem Abschnitt zwischen den Häusern Nr. 21 und einschließlich Nr. 39

Vom Glasverbot ausgenommen sind innerhalb dieses Bereiches das Festzelt sowie der zum Festzelt gehörende, durch einen Zaun vom übrigen Marktplatz abgegrenzte Außenbereich.

P.S.: Wer es ganz genau wissen möchte, kann sich hier auch ein genaues Luftbild mit allen relevanten Markierungen als PDF runterladen.

P.P.S.: Noch genauer und noch ausführlicher steht das alles in der "Allgemeinverfügung zur Änderung der Allgemeinverfügung über das Verbot des Mitführens von Gläsern und Glasflaschen anlässlich des Schützenfestes in Wevelinghoven vom 01.08.2012". Ja, die heisst wirklich so und gibt's hier als PDF.

 

Noch was zur Einstimmung

Das beste Corps der Welt bei der Parade am Schützenfest-Sonntag im letzten Jahr. Zwar im Hochformat aufgenommen, aber trotzdem seeeeeehr sehenswert!

https://youtu.be/-IrTnbK0ZNE

(YouTube-Direktlink)

Grosses DANKE SCHÖN an unseren Adju Sven Fücker!

 

Zur Einstimmung

Unbedingt Ton einschalten!

https://youtu.be/spu32SLIdlU

(YouTube-Direktlink)

Grosses DANKE SCHÖN an Anita und Manfred Moll!

Und hier ist der "Marschierer" nochmal alleine:

https://youtu.be/Z4T8xUbh51A

(YouTube-Direktlink)

 

Nicht vergessen: heute ist Ehrenabend!

Als kleine Erinnerung an den Ehrenabend heute im Festzelt auf dem Marktplatz hier nochmal unser Video vom Abmarsch im letzten Jahr:

https://youtu.be/Bzlubs6YaPk

(YouTube-Direktlink)

Und morgen am Sonntag bitte ans Blutspenden denken - Vielen Dank!

 

Fackelbau-Tagebuch
am 11. August 2017

Zum vierten und letzten Mal in diesem Jahr ist unser Fackelbau-Tagebuch bei den Wivekover Boschte. Die Jungs haben ihre Fackel zu 99% fertig und feierten daher gestern Abend ihr Fackelbau-Richtfest.

Zu Gast waren nicht nur unser Major und der bekanntlich stets im Einsatz befindliche Ehrenmajor, sondern vor allen Dingen die Zugdamen und natürlich auch der Hausherr des Bauplatzes, Graf Bertram von Nesselrode. Der hat in seiner Halle schon so einige Fackeln miterleben dürfen, wie die beiden Bilder am Ende unserer Fotostrecke belegen.

Glückwunsch zur (nahezu) fertigen Fackel, das Ergebnis kann nächste Woche in voller Pracht bewundert werden. Alle Scheibenschützen drücken euch die Daumen für den Fackelbau-Wettbewerb!

Kommende Woche schließen wir dann das diesjährige Fackelbau-Tagebuch mit einem letzten Besuch bei den Freuden von Waidmannsheil. Und wer nochmal die bisherigen Ausgaben durchklicken möchte, dem kann geholfen werden:

  1. Teil am 6. Juli 2017: Waidmannsheil
  2. Teil am 12. Juli 2017: Wivekover Boschte
  3. Teil am 17. Juli 2017: Waidmannsheil
  4. Teil am 22. Juli 2017: Wivekover Boschte
  5. Teil am 24. Juli 2017: Waidmannsheil
  6. Teil am 29. Juli 2017: Wivekover Boschte
  7. Teil am 29. Juli 2017: Erftjunker
  8. Teil am 4. August: Waidmannsheil
  9. Teil am 7. August: Waidmannsheil

Bitte wie immer hier entlang...

Weiterlesen