Schützenfest 2014, Teil 3: Montag

Zum Frühschoppen gibt es nicht viel zu sagen, der war wie immer gut und auch ganz gut besucht. Die Aufteilung des Zeltes mit einem Außenbereich hat sich wie in den letzten Jahren bewährt.

Nach dem Frühschoppen ging es wieder zum Antreten auf die Poststrasse. Wer vorher nochmal raus musste, hatte mit kleineren Beschilderungsschwierigkeiten zu tun.

2014_Montag_Toileten

2014_Montag_Poststrasse_2

Der Zug am Nachmittag kam zwar nicht ohne Regenwetter aus, es herrschte aber trotzdem überall gute Stimmung, wie zum Beispiel hier bei unserem Ehrenmajor Dr. Helmut Hauser und Ralf Meger vom Blauen Mondach.

2014_Montag_Helmut_Ralf

Nach dem Umzug bedankten sich Schützenkönig Jürgen I. und seine Königin Birgit in einer eindrucksvollen und emotionalen Abschiedsrede bei den Wevelinghovener Schützen.

Königspaar Meuter 2014

Was nun folgte, wird vielen Schützen und Besuchern sicher noch lange im Gedächtnis bleiben – nämlich die persönliche Erklärung unseres Oberst Manfred Moll, für das Amt als Oberst im kommenden Jahr nicht mehr zur Wahl anzutreten.

Oberstehrenabend 2014 Oberst

In seiner bewegenden Ansprache begründete er dies mit seinem angegriffenen Gesundheitszustand. Wir hatten schon am Dienstag Morgen darüber berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.