Volkstrauertag am 17.11.2013

Am Sonntag, dem 17. November 2013, ist der diesjährige Volkstrauertag. Wie in den vergangenen Jahren nimmt der Bürger-Schützen-Verein geschlossen an der Gedenkfeier
um 11:30 Uhr auf dem Ehrenfriedhof an der Langwadener Straße teil.

Das Schützenregiment tritt am Volkstrauertag um 11:15 Uhr am Marktplatz neben dem Rathaus an und marschiert anschließend unter Mitführung der Vereinsfahnen, begleitet vom Tambourcorps Wevelinghoven und der Musikkapelle Mönchengladbach, geschlossen zum Ehrenfriedhof.

Die Regimentsführung äußert den Wunsch, dass eine möglichst große Anzahl von Zügen in Uniform teilnimmt, soweit die wettermäßigen Vorraussetzungen dies erlauben. Falls eine Teilnahme ohne Uniform erfolgt, so ist ein dunkler Straßenanzug erwünscht.

Vorstand und Regimentsführung laden hiermit alle Schützen zur Teilnahme an der Gedenkfeier freundlich ein, in der Erwartung, dass alle Züge möglichst vollzählig erscheinen.

Feierfolge:
1. Trauerchoral (MK Mönchengladbach)
2. „Motette“ (Hans Georg Nägeli / MGV Cäcilia Wevelinghoven)
3. Gedenkrede (Pfarrer Hans-Hermann Moll)
4. „Hebe deine Augen auf“ (Felix Mendelsohn-Bartholdy / MGV Cäcilia Wevelinghoven)
5. Totenehrung (BSV-Vorsitzender Günter Piel)
6. „Ich hatt ́ einen Kameraden“ (MK Mönchengladbach)
7. „Großer Zapfenstreich“ (TC Wevelinghoven und MK Mönchengladbach)

Für den Vorstand des Bürger-Schützen-Vereins:
Günter Piel, Präsident
Marcus Odenthal, Vizepräsident

Für die Regimentsführung:
Manfred Moll, Regimentsoberst
Christian Krings, Grenadiermajor
Reiner Schumacher, Jägermajor
Stefan Fücker, Scheibenschützenmajor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.