Weihnachtsgrüsse unseres Majors

Liebe Scheibenschützen,

wieder geht ein Jahr zu Ende und wir freuen uns auf das kommende Weihnachtsfest. Das vergangene Jahr war angefüllt mit Ereignissen, die keiner vorhergesagt hätte und bei denen man jedes Mal dachte, es könne schlimmer nicht kommen. Nur meistens war es weit weg. Doch am Ende des Jahres holte es dann in sehr persönlicher Weise auch unser Corps ein.

Bei der Durchsicht meiner persönlichen Weihnachtspost fiel mir das folgende, wie ich finde sehr passende Gedicht in die Hände:

Ich
wünsche
Dir Zeit, ich
wünsche dir
nicht alle möglichen
Gaben. Ich wünsche dir
nur, was die meisten nicht
haben: Ich wünsche dir Zeit,
dich zu freun und zu lachen,
und wenn du sie nützt, kannst
du etwas draus machen. Ich wünsche
dir Zeit für dein Tun und dein Denken,
nicht nur für dich selbst, sondern auch zum
Verschenken. Ich wünsche dir Zeit – nicht zum
Hasten und Rennen, sondern die Zeit zum Zufriedensein-können
.Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben. Ich wünsche, sie
möge dir übrig bleiben als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun. Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen, und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen. Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben .Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.
Ich wünsche dir Zeit,
zu dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde
als Glück zu empfinden.
Ich wünsche dir Zeit,
auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben!

Elli Michler

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest im Kreis eurer Lieben sowie ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2017!

Euer Major
Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.