Wichtige Info zum Schießen der jungen Schützen

Wie bereits berichtet, findet am Sonntag, den 21. Juni 2015 in der Erftruhe der Königsvogelschuß des BSV statt. Vorher ermitteln die jungen Schützen (im Alter von 14 bis 24 Jahren) ihren König. Hierbei gibt es allerdings einiges zu beachten, darauf weist der BSV mit einem Rundschreiben noch einmal ausdrücklich hin:

 

Liebe Schützenkameraden,

nachdem das Schießen der jungen Schützen in den vergangenen Jahren auf gute Resonanz gestoßen ist, sind die Mitglieder des Bürger-Schützen-Vereins Wevelinghoven zwischen 14 und 24 Jahren auch in diesem Jahr wieder herzlich zur Ermittlung des Königs der jungen Schützen am Sonntag, 21. Juni 2015 um 14.00 Uhr in die Erftruhe eingeladen.

Am Pfänderschießen und dem anschließenden Königsvogelschuss der jungen Schützen kann jeder Schütze im Alter zwischen 14 und 24 Jahren teilnehmen.

Geschossen wird nach alphabetischer Reihenfolge (Nachnamen) im Saal der Gaststätte Erftruhe. Der zukünftige König der jungen Schützen hat keinerlei Verpflichtungen und es entstehen keine Kosten. Jedoch sollte auf Schützenfest, am sonntäglichen Empfang im Rathaus, dem abschließenden Frontabschreiten und dem Ball der Könige teilgenommen werden. Die Krönung findet Sonntagabend auf dem Ball der Könige statt.

Damit der junge Schütze am gemeinsamen Vogelschuss teilnehmen darf, ist der Bürger-Schützen-Verein aufgrund des Waffengesetzes angehalten, für die Schützen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren eine Bestätigung der Eltern einzufordern.

Daher bitten wir den beigefügten Zettel  (siehe unten, die Red.)  ausgefüllt und unterschrieben am Tag des Schießens mitzubringen. Nur so kann am Vogelschuss teilgenommen und ein reibungsloser Ablauf gewährt werden.

Programmablauf:

BSV Königsvogelschuss der jungen Schützen (14-24 Jahre):
14:00 Uhr Pfänderschießen der jungen Schützen, anschließend Königsvogelschuss der jungen Schützen.

BSV Königsvogelschuss:
16.30 Uhr Pfänderschießen,
18.00 Uhr Königsvogelschuss,
ca. 20.30 Uhr Heimgeleit des Kronprinzen durch das Regiment.

Die Schützen werden gebeten, sich dem Anlass entsprechend mit langer, dunkler Hose und Hemd – möglichst einheitlich zu kleiden.

Um zahlreiche Beteiligung an beiden Veranstaltungen wird gebeten, auch Freunde und Verwandte sind als Zuschauer recht herzlich eingeladen.

Mit freundlichem Schützengruß
Günter Piel, Präsident
Michael Berning, Jugendbeauftragter

 

Die oben genannte Einverständniserklärung kann hier als PDF runtergeladen werden, und das dazugehörige Anschreiben des BSV natürlich auch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.