Frühjahrsputz am 10. März 2018

Auch in diesem Frühjahr bittet der Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven alle Schützen und interessierte Wevelinghovener um ihre tatkräftige Mithilfe:

“Weniger Abfall ist mehr Umweltschutz“, ein Leitspruch, den die Stadt Grevenbroich seit Jahren beachtet. Leider kann man jedoch gerade zur jetzigen Jahreszeit beobachten, dass trotz eines hohen Umweltbewusstseins der meisten Bürgerinnen und Bürger die ’wilden Müllkippen’ in Wäldern und an Straßenrändern zunehmen. Um diese Missstände zu beheben, ist der Frühjahrsputz ein fester Termin im Jahreskalender der Stadt Grevenbroich.

Wie in jedem Jahr führt die Stadtverwaltung auch dieses Frühjahr am 9. und 10. März 2018 den Frühjahrsputz in unserer Heimatstadt durch.

An diesem Brauch nimmt auch der Bürger-Schützen-Verein seit Jahren mit seinen Mitgliedern teil. So können wir mit dafür sorgen, dass sich unsere Stadt im Frühjahr sowohl für die Einwohner als auch für die Besucher in einem sauberen Zustand präsentiert.

Die Mitglieder des Bürger-Schützen-Vereins und interessierte Mitbürger/innen treffen sich am Samstag, dem 10. März 2018 um 11.00 Uhr an der Stadtparkinsel – Hemmerdener Weg.

Von dort werden wir unsere Sammlung an den verschiedenen Bereichen unseres Ortes starten. Die hierfür benötigten Materialien werden uns von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt (Müllsäcke und Arbeitshandschuhe). Da die Mittel jedoch relativ knapp bemessen sind, wäre es schön, wenn der Eine oder Andere vielleicht für sich selbst ein paar alte Arbeitshandschuhe mitbringt für den Fall, dass die uns zur Verfügung gestellten Materialien nicht reichen.

Sinnvoll wäre es jedoch, wenn einzelne Personen eine Schubkarre oder ähnliche Transportmittel (wenn vorhanden) für die Müllsäcke während der Sammlung mitbringen könnten.

Bitte beachten Sie die unten stehenden Hinweise über den Umgang mit aufgefunden Gefahrenstoffen.

Im Anschluss ist im Garten des Ehrenoberst Manfred Moll ein kleiner Umtrunk für alle Helfer geplant.

Im Anschluss ist im Garten des Ehrenoberst Manfred Moll ein kleiner Umtrunk für alle Helfer geplant.

Der Vorstand würde sich über eine rege Teilnahme vieler Schützen freuen. Zur besseren Planung bitte ich darum, dass sich alle Helfer Zugweise bis zum 5. März 2018 unter ndohlen@bsv-wevelinghoven.info melden.

Mit Schützengruß
Nikolai Dohlen
(Schriftführer)

 

Umgang mit aufgefundenen Gefahrenstoffen

1). Folgende Gefahrenstoffe dürfen eingesammelt und zur angegebenen Sammelstelle gebracht werden:

– Öl in fest verschlossenen Kanistern
– Farben und Lacke in fest verschlossenen Behältern
– Kraftstoffe in fest verschlossenen Behältern
– Lösungsmittel / Verdünner in fest verschlossenem Behältern

Bitte diese Stoffe separat und gut erkennbar an der Sammelstelle deponieren und eine telefonische Benachrichtigung unter 02181-9199 durchgeben.

2) Folgende Gefahrenstoffe dürfen nicht transportiert werden:

– Gebinde in offenen oder undichten Behältern
– Säuren und Laugen
– Zündfähige / explosionsfähige Stoffe
– Unbekannte Stoffe
– Kfz-Batterien, deren Gehäuse Beschädigungen oder von außen sichtbare Spuren von Säuren und Laugen aufweisen
– Die unter 1 aufgeführten Stoffe ab einer Gebindegröße von ca. 20 Litern

Bitte diese Stoffe vor Ort belassen und eine Benachrichtigung (unter Angabe des Fundortes, des Stoffes, der Menge sowie eines ortskundigen Ansprechpartners) telefonisch unter 02181-9199 durchgeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.