Oberst Manfred Moll tritt ab

In einer bewegenden Ansprache an die im Festzelt anwesenden Schützen erklärte gestern unser langjähriger Oberst Manfred Moll, dass er bei der im Mai nächsten Jahres anstehenden Neuwahl für das Amt des Oberst nicht mehr zur Verfügung stehen wird, dass er seit 1997 ausübt.

Manfred Moll

Seine angegriffene Gesundheit mache diesen Schritt erforderlich, so Moll am Montag Abend nach dem Festumzug.

Er bedankte sich bei allen, die ihm in den fast zwei Jahrzehnten seiner Amtszeit geholfen und zur Seite gestanden haben, insbesondere bei seinem Adjutant Peter Schrörs und dem Vorstand des Bürger-Schützen-Vereins.

Oberst und Adjudant

Aber vor allen Dingen dankte Manfred Moll seiner Frau Anita, die ihm über alle Jahre die wichtigste Beraterin und Hilfe war. Unvergessen auch das Jahr 1990/1991, in dem die beiden als Königspaar die Wevelinghovener Schützen repräsentierten.

Königspaar Moll 1990/1991

Von unserer Seite wünschen wir unserem Herrn Oberst und Freund Manfred selbstverständlich alles erdenklich Gute, insbesondere eine baldige Genesung.

Die großen Reden auf Manfred müssen erst noch geschrieben und gehalten werden, aber bis dahin wollen sich die Scheibenschützen jetzt schon “vorab” für die wirklich erstklassige Zusammenarbeit bedanken.

Über alles weitere werden wir hier an dieser Stelle natürlich berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.